Die Diskussion über alternative Energien, die Umwelt und der immer schneller voranschreitende Klimawandel ist mittlerweile fast fester Bestandteil unseres Alltags geworden. Um auch selbst einen eigenen kleinen Beitrag zu leisten, können Sie ein paar Gewohnheiten im Alltag umstellen und somit zum Erhalt unseres Planeten beitragen.

Hier ein paar Tipps, wie Sie selbst im Alltag etwas Energie sparen können.

Stromsparen im Alltag

Der Fernseher ist auf Stand-By, die Kaffeemaschine läuft auf Dauerstrom, damit sie immer bereit für die nächste Tasse Kaffee ist. Wer nun denkt, Stand-By spart doch Strom, hat natürlich recht, jedoch verbraucht das Gerät immer noch Strom und das nur für unsere eigene Bequemlichkeit. Leider sind viele Fernseher mittlerweile nur noch mit einem Stand-by-Modus ausgestattet und können gar nicht mehr so einfach komplett ausgeschalten werden. Wer also abends nicht gerne noch einmal aufsteht, um den Fernseher komplett auszuschalten, sollte sich vielleicht überlegen, sich eine Steckdose mit Zeitschaltung zuzulegen.

Selbst wenn das Ladekabel auch ohne Handy in der Steckdose steckt, verbraucht es ein wenig Energie. Wer also noch mehr Strom sparen möchte, sollte tatsächlich jedes Gerät und jeden Stecker ziehen, wenn er diesen nicht benötigt. Lassen Sie Geräte auch nicht unnötig auf Stand-By, wenn sie gar nicht zu Hause sind.

Spielen Sie ab und an einmal ein paar Spiele im Online-Casino, wie zum Beispiel auf http://wunderino.me/ oder ähnlichen Seiten? Dann fokussieren Sie sich doch einfach nur auf das Spielen und schalten Sie den Fernseher im Hintergrund aus. Denn seien wir einmal ehrlich: Wir können uns doch sowieso nur auf eine Sache voll und ganz konzentrieren. Wer gerne eine Hintergrundbeschallung haben möchte, kann dazu auch einfach Musik hören. Immerhin braucht das weniger Strom als der Fernseher.

Das sind natürlich nur ein paar kleine Tipps und es gibt noch wesentlich mehr alltägliche Angewohnheiten, die wir ändern können, um Strom zu sparen. Wenn man wenig aufmerksam durch den Alltag geht, wird man auch schnell Möglichkeiten finden, wie man ganz individuell Strom sparen kann.